...

„Eins sein“ mit Christus – Bibelgesprächsreihe im 4. Quartal 2018 – Internationale Standard Ausgabe

Jetzt in 30 Sprachen über adventech.ioLektionen für die Bibelgespräche im 4. QuartalZur Lektion für den heutigen Tag

Bibelgespräch 22. Dezember 2018

Gemeindeorganisation und Einheit

Lies für das Studium dieser Woche:

Epheser 5,23-27; Matthäus 20,25-28; Titus 1,9; Matthäus 16, 19; Galater 6, 1-2; Matthäus 28, 18-20

Merktext

So soll es nicht sein unter euch; sondern wer unter euch groß sein will, der sei euer Diener; und wer unter euch der Erste sein will, der sei euer Knecht. (Mt 20,26-27)

Wir als Siebenten-Tags-Adventisten sind protestantische Christen, die glauben, dass Erlösung allein durch den Glauben an das geschieht, was Jesus für die Menschheit tat. Wir brauchen weder Kirche noch Kirchenhierarchie, um in den Genuss dessen zu kommen, was Christus für uns tat. Was wir von Christus erhalten, bekommen wir direkt von ihm als unserem stellvertreten-den Opfer am Kreuz und unserem vermittelnden Hohenpriester im himmlischen Heiligtum.

Trotzdem ist die Gemeinde von Gott geschaffen und Gott setzte sie für uns ein, nicht als Weg zur Erlösung, sondern als Mittel, um diese Erlösung der Welt gegenüber auszudrücken und bekannt zu machen. Die Kirche ist eine Organisation, die Jesus schuf, damit das Evangelium auf der Welt verbreitet wird. Organisation ist insofern wichtig, als sie die Aufgabe der Gemeinde in der Welt festigt und ermöglicht. Ohne Gemeindeorganisation könnte die Er-lösungsbotschaft von Jesus nicht so leicht an andere weitergegeben werden. Auch Gemeindeleiter sind wichtig, da sie Einheit fördern und das Beispiel Jesu vorleben.

In dieser Woche beschäftigen wir uns damit, warum Gemeindeorganisation für die Mission entscheidend ist und wie sie die Einheit der Gemeinde fördern kann.

FORTSETZUNG -> sabbath-school.adventech.io * Studiere diese Lektion zur Vorbereitung auf Sabbat, den 22. Dezember.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.