– in Bearbeitung –

<- zurück Mediathek Startseite

Die American Dietetic Association hat endlich eingeräumt, dass eine vegetarische Ernährung alle für die Erhaltung der Gesundheit notwendigen Bestandteile liefern kann. Die renommierte Mayo Clinic befürwortet eine pflanzliche Ernährung.

Immer mehr Forscher, Ärzte und Ernährungswissenschaftler sprechen sich für eine pflanzliche Ernährung aus.

Der Verzehr einer großen Vielfalt an Obst, Gemüse, Getreide und Nüssen beugt vielen Krankheiten vor und lässt andere verschwinden, vor allem aufgrund der entzündungshemmenden Eigenschaften.

Eine pflanzliche Ernährung garantiert, dass man die meisten Antioxidantien, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien mit der geringsten Menge an Kalorien zu sich nimmt.

Ein wahrer Augenschmaus, der den Appetit anregt! Die leuchtend bunten Pflanzenpigmente in Rot, Orange, Gelb, Blau und Tiefgrün haben einen zusätzlichen Bonus – sie bekämpfen Krankheiten! All diese schönen Pigmente sind reich an gesundheitsfördernden Phytochemikalien!

Besorgt über Proteine?

Das muss nicht sein. Es kann aus vielen anderen Quellen als dem riskanten, oft krankheitsanfälligen Fleisch gewonnen werden. Erbsen und verschiedene Bohnensorten sind ausgezeichnete Eiweißlieferanten, vor allem in Kombination mit Vollkornprodukten wie braunem Reis, Vollkornweizen, Hafer oder Mais. Nüsse sind ebenfalls reich an Proteinen, aber essen Sie sie sparsam. Eine Tasse vegetarische gebackene Bohnen enthält satte 12 Gramm Eiweiß! Auch Gemüse wie Brokkoli und Kartoffeln enthalten Eiweiß. Eine fleisch- und käsereiche Ernährung liefert zu viel Eiweiß, das zusammen mit tierischen Fetten die Arteriosklerose fördert und zu Herzkrankheiten führt. Große Mengen an Eiweiß können auch die Nieren überlasten und zu Nierenkrankheiten führen.

Kohlenhydrate

enthalten die Energie für eine optimale Arbeitsleistung im Alltag. Kohlenhydratreiche Lebensmittel sind Energielieferanten. Streichen Sie jedoch die „schlechten Kohlenhydrate“ – Haushaltszucker, raffinierte Getreidesorten wie weißer Reis und weißes Mehl, Desserts, gesüßte Getreideprodukte und Gebäck. Streichen Sie Süßigkeiten und Softdrinks aus Ihrem Speiseplan. Komplexe Kohlenhydrate – „gute Kohlenhydrate“ – sind die besten. Gute Quellen sind Kartoffeln, brauner Reis, Vollkornbrot und Vollkorngetreide.

Vermeiden Sie schlechte Fette.

Schmalz, Backfett, Butter, Fisch, Fleisch, Geflügel, Margarine, frittierte Lebensmittel, Sahne, Mayonnaise und Käse sind überflüssig und enthalten schädliche Fette. Avocado, Oliven, Samen und Nüsse enthalten gesunde Fette. Omega-3-Fette sind sehr gesund – sie sind in Walnüssen und gemahlenen Leinsamen enthalten.

Ballaststoffe

sind in unserem Körper wie Scheuerbürsten, die unser Verdauungssystem sauber halten und gut funktionieren lassen. Vollwertige pflanzliche Lebensmittel sind reich an Ballaststoffen! Fleisch, Milchprodukte und raffinierte Lebensmittel enthalten keine Ballaststoffe und neigen dazu, das Verdauungssystem zu verstopfen, was zu Krankheiten führt. Die Forschung hat gezeigt, dass eine ballaststoffreiche Ernährung das Risiko für viele Krebsarten und Herzinfarkte senkt.

Natrium!

Sehr salzhaltige Lebensmittel wie Fleischprodukte, Essiggurken, Konserven, Backwaren mit Natron oder Backpulver und sogar viele Frühstücksflocken begünstigen Bluthochdruck und Herzerkrankungen. Versuchen Sie, den Salzgehalt in Ihrer Ernährung zu begrenzen. Ein wenig Salz ist gut.

Was sollte ich essen?

Vollwertige pflanzliche Lebensmittel stecken voller Nährstoffe! (nährstoffreich und kalorienarm) Jeden Tag sollten wir großzügige Portionen Gemüse und Obst essen. Essen Sie ganze Körner. Durch das Raffinieren geht nichts verloren, und sie tragen dazu bei, Übergewicht und Fettleibigkeit zu vermeiden, da sie viel sättigender sind. Hülsenfrüchte und Nüsse ersetzen Fleisch und Käse.

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!

Ein gutes Frühstück sollte die meisten Kalorien von allen Mahlzeiten enthalten. Wählen Sie Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Eiweiß und komplexen Kohlenhydraten. Vergessen Sie das Obst nicht. Versuchen Sie, ein gutes Mittagessen und ein sehr leichtes Abendessen zu essen. Das gibt Ihnen Energie für den Tag und eine bessere Nachtruhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.